SSL-Zertifikat für WordPress einrichten

SSL-Zertifikat für WordPress einrichten – so einfach kannst du deine Website schützen

Lesezeit: 5 Minuten

Einrichtungszeit: 5 Minuten

In diesem Artikel möchte ich dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung geben, wie du ein SSL-Zertifikat für WordPress einrichten kannst.

Bevor ich dir erkläre, wie das funktioniert möchte ich einen kurzen Exkurs in die IT-Sicherheit machen und dir erklären, was überhaupt ein SSL-Zertifikat ist und warum es notwendig für deine Website oder Online-Shop ist.

Hi, ich bin Marco und ich entwickle seit 2013 Webseiten und Online-Shops mit WordPress. Seit 2021 studiere ich Web- und Medieninformatik – B.Sc.

Ich möchte dir dabei helfen, dass du WordPress, SEO und Programmieren besser verstehen lernst, sodass du am Ende die Skills erlangst, ein eigenes Web-Projekt aufzuziehen. Abonniere gerne am Ende des Artikels den Newsletter und erhalte viele exklusive Ratgeber, Artikel und freue dich auf großartige Aktionen.

SSL – Schütze vertrauliche Daten vor Dritten

Webseiten sind immer wieder Ziel von Hacker-Angriffen. Um somit deine eigene Website vor solchen Angriffen zu schützen, bedarf es einer Absicherung. Mit einem SSL-Zertifikat wird zwischen dem Browser und dem Webserver eine sichere und verschlüsselte Verbindung hergestellt.

SSL bedeutet übersetzt „Secure Sockets Layer“. Vertrauliche und sensible Daten müssen unbedingt geschützt werden. Daher ist es für jede Webseitenbetreiber*in unverzichtbar, ein Zertifikat einzubinden.

Ohne SSL-Zertifikat haben Hacker freien Zugriff

Stell dir vor, deine Haustür kann nicht abgeschlossen werden und du hängst dabei vor die Haustüre ein Schild „Hier ist nicht abgeschlossen“, das wäre ein Traum für jeden Einbrecher. Genau das ist der Fall, wenn deine Website oder Online-Shop keine entsprechende Verschlüsselung haben. Hacker haben so Zugriff auf alle vertraulichen Daten, wie E-Mail-Adressen, Kreditkartendaten und vieles mehr.

Wie erkennt man, ob eine Website verschlüsselt ist?

Die URL beginnt mit „https“ und ein Schloss-Symbol ist in der URL-Leiste zu sehen. Bei einer unverschlüsselten Übertragung sieht man nur „http“.

Die neue Datenschutzgrundverordnung verpflichtet zu einem SSL-Zertifikat

Webseiten, die personenbezogene Daten verarbeiten sind verpflichtet ein SSL-Zertifikat einzubinden. Im Umkehrschluss muss jede Website mit einem Formular, dass solche Daten verarbeitet eine Verschlüsselung vorweisen.

Die Relevanz für Suchmaschinen

Eine Verschlüsselung wirkt sich positiv auf das Ranking bei Google & Co. aus. Alle Browser verwenden mittlerweile ein Warnsignal, wenn eine Website nicht sicher ist, dann bekommst nämlich du als Besucher*in einen Hinweis. Google bestätigte diesen Rankingfaktor, in einem öffentlichen Statement.

Fazit

Das SSL-Zertifikat bietet nicht nur Schutz vor unerwünschten Angriffen, sondern schützt vertrauliche Daten und spiegelt sich in einem positiven Ranking bei den Suchmaschinen wider.

Die Einrichtung eines SSL-Zertifikates gestaltet sich recht simpel, denn du kannst direkt über deinen Hosting-Anbieter, dass Zertifikat aktivieren.

In diesem Artikel zeige ich dir die Aktivierung bei All-Inkl. Bei All-Inkl hast du die Möglichkeit ein Let´s Encrpyt Zertifikat einzubinden, was das genau bedeutet, erfährst du in diesem Artikel Let´s Encrypt.

SSL-Zertifikat bei All-Inkl einrichten – in vier Schritten zur sicheren Website

1. Logge dich in das Backend deines Hosting-Anbieters ein

Bei All-Inkl musst du dich zusätzlich in das KAS (technische Verwaltung) einloggen.

1. Schritt SSL Zertifikat für WordPress einrichten

2. Klicke auf den seitlichen Reiter „Domain“

Wähle die entsprechende Domain aus und klicke auf „bearbeiten“

2. Schritt SSL Zertifikat für WordPress anlegen

3. Klicke auf SSL-Schutz aktivieren

Wie du auf dem Bild sehen kannst, musst du nun auf „aktivieren“ klicken, sodass du das Zertifikat abschließend einrichten kannst. Sobald du auf den Link geklickt hast, musst du nun auf „Haftungsausschluss akzeptieren“ klicken und bestätigen.

3. Schritt WordPress SSL-Zertifikat anlegen

3.1-Schritt-WordPress-SSL-Zertifikat-einrichten-Let´s-Encrpyt

4. SSL aktivieren & SSL erzwingen

Wichtig ist, dass du beide Auswahlmöglichkeiten auf „Ja“ stellst.

4. Schritt WordPress SSL-Zertifikat einrichten

Wenn du Fragen oder Probleme hast, dann kannst du jederzeit gerne ein Kommentar hinterlassen oder du schreibst mir persönlich an info@marcoheimerdinger.de

Ich werde dir in beiden Fällen so schnell wie möglich helfen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.